Ende Februar und somit noch vor den Beschränkungen im Zuge der Coronakrise wurden die Internationalen Offenen Süddeutschen Schwimm-Meisterschaften für Menschen mit und ohne Handycap in Darmstadt ausgetragen. Für den SV Gelnhausen agierte dort Jannik Wegmann sehr erfolgreich. Wegmann absolvierte acht Rennen und ging als erfolgreichster Hesse aus dem Wettkampf hervor. Er trat in der Startklasse AB und der offenen Wertung an. Dabei verbesserte er nicht nur seine beiden eigenen Rekorde über 200 Meter Brust und 200 Meter Schmetterling, sondern holte sich auf diesen Distanzen und den 200 Meter Lagen dreimal den Titel als Süddeutscher Meister. Dies gelang ihm sowohl in seiner Altersklasse als auch in der offenen Wertung. Über 400 Meter Freistil und 200 Meter Rücken errang sich Wegmann die Goldmedaillen in seiner Altersklasse. In der offenen Wertung wurde er jeweils Zweiter und ist somit zweifacher Süddeutscher Vizemeister. Auch auf seinen anderen Strecken, 50 Meter Rücken und 100 Meter Brust, landete Wegmann auf dem Siegerpodest. Das SVG-Ass startete nicht nur einzeln, sondern trat zudem für das Team Hessen des HBRS in der Staffel an.

SVG-Ass Jannik Wegmann (Mitte) bei der Siegerehrung. FOTO: RE

Gelnhäuser Neue Zeitung