Frohe Weihnachten
Schwimmverein Gelnhausen 1924 e.V.2021-01-12T16:00:00+01:00

SV GELNHAUSEN 1924 E.V.

Mitglied werden

Der Schwimmverein wünscht ein erfolgreiches neue Jahr!

Liebe Mitglieder,

dass das Jahr 2020 ein besonderes Jahr für uns war, steht außer Frage. Wir alle haben die Auswirkungen der Pandemie gespürt. Jeden von uns hat es unterschiedlich getroffen, aber bewältigen können wir die Situation nur gemeinsam. Dass wir als Schwimmverein dieses Jahr einigermaßen unbeschadet überstanden haben, liegt an Euch, den vielen Mitgliedern, die uns treu geblieben sind und uns unterstützt haben. Ein besonderer Dank auch an die, die durch die Mitarbeit an diversen Hygienekonzepten, durch Ideenreichtum Vereinssport auch in Zeiten des Lockdowns durchführen zu können oder einfach auch durch eine Spende mitgewirkt haben. Es liegt mit an der Bereitschaft füreinander einzustehen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Das zeichnet unseren Verein aus und es liest sich aus jedem der Berichte unserer Abteilungen.

Für mich persönlich war dieses Jahr auch noch auf eine andere Weise besonders. Im September wurde ich auf unserer Jahreshauptversammlung zum Vorsitzenden des SV Gelnhausens gewählt. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die vielen Glückwünsche möchte ich mich herzlich bei allen Mitgliedern bedanken. Der Schwimmverein liegt mir sehr am Herzen.

Dieser „Weihnachtsbrief“ soll deshalb auch der Startschuss für mehr Präsenz des Vereins bei unseren Mitgliedern sein und als Art „Newsletter“ über das Geschehen im Verein informieren.

Zum Abschluss möchte ich allen eine gesegnete Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen versöhnlichen Beschluss wünschen. Ich freue mich auf ein neues Jahr mit dem Schwimmverein. Sportliche Grüße

Sportliche Grüße

David Behnsen
(1. Vorsitzender)

Der Breitensport bietet in den Weihnachtsferien ein Online-Übungsprogramm für Kinder und Jugendliche im Verein an. Die einmütigen Videos sind auf der Website ( https://svgelnhausen.de/breitensport/ ) unter „Übungen zum Mitmachen“ einsehbar.

„Wir möchten unseren jungen Schwimmerinnen und Schwimmern im Breitensport etwas bieten. Kinder, die nicht dem Verein angehören, können sich die Videos natürlich auch ansehen und gerne mitmachen“, erklärt Gerhard Fischer, der im Hallenbad ehrenamtlich den Breitensport leitet.

„Jeden Tag ein kleines und kurzes Sportprogramm ist gesund. Die kurzen intensiven Belastungen aus Halte- und Beweglichkeitsübungen fördern die Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Unser wichtigstes Ziel ist es, dass es macht Spaß“, meint Ehrenämtler Fischer. Die Videos wurden von den Übungsleitern des Breitesports erstellt und sind ab Montag, den 21.12 einsehbar und werden bis zum Ferienende täglich erneuert, nur am Sonntag ist Trainingspause.

Wir danken allen Übungsleitern, die montags immer mit viel Motivation das Training im Breitensport leiten. Unser Dank gilt auch den vielen Kindern und Jugendlichen im Verein. Wir legen im neuen Jahr sofort los, wenn wir dürfen.

Auch während des zweiten Lockdowns lassen sich die Schwimmer aus dem Leistungsbereich nicht die Freude am gemeinschaftlichen Sporttreiben nehmen. Sie gestalten einen Adventskalender, indem immer ein bis zwei Schwimmer gemeinsam ein Video mit athletischen Übungen für ein Türchen zusammenstellen und in eine gemeinsame Gruppe stellen. Über verschiedene gruppendynamische Aufgaben und „Challenges“ wird die Motivation stets neu entfacht. Auch online treffen sie sich, um gemeinsam Athletiktraining auszuüben. Unser Cheftrainer Robin Rausche wartet seit März mit ständig neuen Ideen und Gags auf, welche die Gemeinschaft der Mannschaften fördern und der Zusammenarbeit mit den anderen engagierten Trainern neue Impulse geben sollen.

Die Spitze der Leistungsschwimmer darf in Großkrotzenburg bis zu sechsmal in der Woche trainieren, unsere fleißigen Nachwuchsschwimmer warten in den Startlöchern, um endlich wieder in ihrem geliebten Element Wasser trainieren zu dürfen. Auch sie versuchen ihre sportlichen Körper mit Übungen fit zu halten. Alle hoffen auf eine baldige Öffnung des Hallenbades in Gelnhausen und Lockerungen, die einen Trainingsbetrieb für alle Vereinsmitglieder erlauben.

Wir wünschen allen Mitgliedern frohe, besinnliche und gesunde Weihnachten und freuen uns auf ein Wiedersehen im Neuen Jahr.

Wasserspringen Die Wasserspringer/innen des SVG haben starke Einschränkungen durch die Coronapandemie hinnehmen müssen. Durch den ersten Lockdown und die dann folgenden Festlegungen konnten wir in diesem Jahr nur einen einzigen Wettkampf springen und auch der Trainingsbetrieb musste von Mitte März bis Ende Juni und seit November eingestellt werden.

Leider ist es im Moment nicht absehbar, wann zumindest der Trainingsbetrieb wieder anlaufen kann und wieder Wettkämpfe gesprungen werden können.

Eine für die Wasserspringer/innen des SVG sehr bedauerliche Situation, die leider derzeit nicht zu ändern ist, da keine Trainingsstätten für die Sportler verfügbar sind.

Es bleibt zu hoffen, dass die derzeitige coronabedingte Trainingspause nicht zu lange andauert. Bis dahin müssen sich die Aktiven mit Gymnastik und Akrobatik Zuhause selbst fit halten, damit sie nach dem zweiten Lockdown gleich wieder voll ins Training einsteigen können.

Trotz der herrschenden Einschränkungen werden in diesem Jahr Vereinsmeister/innen geehrt. Das Verfahren dazu wurde allerdings vom Trainerteam an die coronabedingte Situation angepasst, da wir in diesem Jahr nur einen Wettkampf springen konnten. Deshalb wurde dieser Wettkampf nach Platzziffern ausgewertet und zusätzlich für die Teilnahmen am Training Platzziffern vergeben.

Das Ergebnis lautet wie folgt:

  • Vereinsmeister weibliche Jugend: Jersey Röder
  • Vereinsmeister männliche Jugend: Gideon Schultheis
  • Vereinsmeister Männer: Maxim Bollé

Vereinsmeister Frauen: Lilly Bollé Herzlichen Glückwunsch an alle Vereinsmeister/innen!

Abschließend möchten wir Wasserspringer/innnen euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis euere Familie und einen guten Start in ein gesundes und glückliches Neues Jahr wünschen.

Mit herzlichen Grüßen
Kerstin, Sabrina und Dieter

Liebe Triathleten*Innen,

was für ein Jahr, die vergangenen Monate waren für uns kräftezehrend und frustrierend, sportliche Ziele mussten verschoben oder ganz aufgegeben werden. Wettkämpfe fanden bis auf wenige Ausnehmen nicht statt. Die Motivation und Begeisterung für den Ausdauersport blieben doch erheblich auf der Strecke. Trotzdem waren wir dankbar wenigstens zwei Teildisziplinen ohne größere Einschränkungen ausüben zu dürfen.

Positiv wird sicherlich der erste Freibadwasserkontakt in Erinnerung bleiben, was für eine Offenbarung nach der langen wasserlosen Zeit. Also Kopf hoch und freuen wir uns auf den ersten Wasserkontakt in 2021.

Bei allem Frust sollten wir uns auf das Kernelement unseres Sports besinnen „Finishen!“ Dazu gibt es ein schönes Zitat von John Collins Junior. Navy Commander John Collin Senior „erfand“ 1978 den Ironman auf Hawaii und sein Sohn war im darauffolgenden Jahr am Start. Damals gab es noch nicht den 17-stündigen Race-Cutoff:

„Du denkst du hast einen schlechten Tag, wenn du deine Zielzeit um 15min verpasst oder dein Altersklassenziel um 5 Plätze. Du hast einen richtig schlechten Tag, wenn du noch draußen auf der Laufstrecke bist und am frühen Morgen der Zeitungsausträger die Zeitung mit den Rennergebnissen austrägt, von dem Rennen, indem du immer noch bist!“

In dem Sinne, haltet durch! Finishen!

Ich wünsche Euch schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr.

Heiko Lentze
Abteilungsleiter Triathlon

Talente

Du besuchst die 2., 3. oder 4. Klasse, schwimmst gerne und möchtest regelmäßig zwei bis drei Mal pro Woche trainieren?

Wir bringen dir die Schwimmstile Delfin, Rücken, Brust und Kraul bei und du startest an Wettkämpfen.

Wir freuen uns auf dich!
Dein SVG-Trainerteam

Termine

2. Freibadfest der Vereine mit
Staffel-Stadtmeisterschaft
(Barbarossabad)

Wettkämpfe

0
SCHWIMMEN
0
WASSERSPRINGEN
0
TRIATHLON
0
MITGLIEDER

AKTUELLES

ALLE ARTIKEL ANZEIGEN
Nach oben