Barbarossabad
Schwimmen
Wasserspringen
Kinzigtal-Triathlon
Schwimmverein Gelnhausen 1924 e.V.2021-07-14T12:29:14+02:00

SV GELNHAUSEN 1924 E.V.

Mitglied werden

Wettkämpfe

Talente

Du besuchst die 2., 3. oder 4. Klasse, schwimmst gerne und möchtest regelmäßig zwei bis drei Mal pro Woche trainieren?

Wir bringen dir die Schwimmstile Delfin, Rücken, Brust und Kraul bei und du startest an Wettkämpfen.

Wir freuen uns auf dich!
Dein SVG-Trainerteam

Termine

2. Freibadfest der Vereine mit
Staffel-Stadtmeisterschaft
(Barbarossabad)

Newsletter Juli 2021

der Schwimmverein ist mit vollem Elan zurück (im Wasser).

Alle Sparten haben den allgemeinen Trainingsbetrieb wieder mehr als erfolgreich aufgenommen und präsentieren sich in guter Verfassung. Mehr noch, viele Aktive konnten sich bereits wieder mit anderen Vereinen im sportlichen Wettkampf messen. Bei zwei Gelegenheiten, dem Friedhelm-Rudolf-Gedächtnisschwimmen (FRGS) und den Hessischen Meisterschaften, war dies sogar vor heimischer Kulisse möglich.

Dabei zeigte sich der Schwimmverein sowohl sportlich als auch in allen anderen Bereichen von seiner besten Seite. Besonderer Dank gilt deshalb all den Mitgliedern, die dies möglich gemacht haben. Das sind nicht nur die Sportler*innen und Trainer*innen, sondern vor allem auch die Eltern und Aktiven, die beim Auf- und Abbau, als Kampfrichter*innen oder beispielsweise an der Kuchentheke tätig waren.

Solche Wettkämpfe auf die Beine zu stellen ist, nicht nur in Pandemiezeiten, eine besondere Herausforderung. Ein herzliches Dankeschön geht deshalb auch an die Wettkampforganisation, die all dies mit Bravour gemeistert hat. Danke!

Sportliche Grüße

David Behnsen
(1. Vorsitzender)

Liebe Eltern,

der Schwimmverein Gelnhausen freut sich, den Kindern im Breitensport auch in den Ferien ein sechswöchiges Trainingsprogramm an zwei Tagen anbieten zu können.

Beachten Sie bitte, dass an warmen und schönen Tagen die Gruppen sehr voll werden können – gerade in den ersten Wochen, wenn nur drei Übungsleiter anwesend sind.

Wenn möglich, kommen Sie mit Ihrem Kind am Mittwoch, wenn das vom Alter passt. Oder lassen Sie das Schwimmtraining mal ausfallen und gehen mit Ihrem Kind auf die Rutsche oder in den Strudel im Freibad!

Sollten montags mal zu viele Kinder anwesend sein, werden die Gruppen von den Übungsleitern geteilt und es findet jeweils nur 30 Minuten Schwimmtraining statt.

Der Plan für die Sommerferien: Kursplan-Sommer-Ferientraining-2021.

Wir denken, das ist eine gute Lösung und jede(r) Teilnehmer/in kommt so in den Genuss eines effektiven Wasseraufenthalts.

Die bisherigen Teilnahmebedingungen bleiben bestehen!

Schöne Ferien!

Adi Kohr

Die Schwimmer*innen aus dem Leistungsbereich konnten sich bei den ersten Hessischen Meisterschaften nach der Corona Pandemie wieder mit ihren Konkurrenten aus anderen Vereinen im direkten Vergleich messen. Die jeweilige Veranstaltung wurde auf zwei Austragungsorte verteilt, damit nicht zu viele Sportler in einem Bad aufeinandergetroffen sind. Die Hessischen Meisterschaften der Jüngeren fanden am 03. / 04.07.21 für in Offenbach statt. Der letzte Abschnitt musste leider wegen Gewitter abgebrochen werden und wurde am darauffolgenden Wochenende bei den Hessischen Meisterschaften der älteren Jahrgänge am 10. / 11.07.21 in Gelnhausen eingeschoben.

Beide Meisterschaften verliefen sehr erfolgreich für den SVG. Es wurden viele Bestzeiten geschwommen. Folgende Schwimmer*innen konnten sogar Medaillen erringen:

Bei den Jüngeren: Jolina Thiel 3. Platz 400m Lagen, Lina Heeger 3. Platz 50m Brust, Jonas Ott 2. Platz 50m Delfin und 3. Platz 1500m Freistil, 200m Delfin und 50m Freistil, Ole Heeger 1. Platz 50m Rücken, 2. Platz 200m Brust, 3. Platz 100m und 200m Rücken, Carl Monceyron 1.Platz 200m Delfin, 2. Platz 100m Delfin und 200m Lagen, 3. Platz 50m Delfin, Felix Morlang errang den 4. Platz im Brustmehrkampf

Bei den Älteren: Yannik Poth 1. Platz 200m Delfin, 2. Platz 400m Lagen, 100m und 200m Rücken und 50m Freistil, Matteo Thierfelder 3. Platz 50m Freistil und 50m Delfin, Niklas Frach 1. Platz 1500m Freistil, 2. Platz 400m Lagen, 200m Rücken, 100m Rücken und 3. Platz 50m Freistil, Lucio Betz 1. Platz 50m und 100m Rücken, Mia Mattausch 2. Platz 100m und 200m Brust, Jana Schomann 1 Platz 400m Lagen, 100m und 200m Delfin, 2. Platz 200m Lagen, Catalina Bentjen 2. Platz 100m und 200m Rücken, Luise Mans 2. Platz 200m Rücken, Lenja Hessberger 2. Platz 100m und 200m Rücken, 3. Platz 400m Freistil, Alex Mangin 1. Platz 1500m Freistil 3. Platz 200m Freistil, Loris Betz 2. Platz 200m Lagen, Niklas Poth 1. Platz 50m Delfin 2. Platz 100m Freistil, Luise Olischläger 3. Platz 100m Rücken

Wir danken der Stadt Gelnhausen für ihre Unterstützung. Sie haben uns sofort für das FRGS und die Hessischen Meisterschaften das Freibad zur Verfügung gestellt, obwohl die Öffentlichkeit, auf Grund der verkürzten Freibadsaison, ungern auf ihre Zeiten verzichtet.

Ende Juni fanden die Deutschen Freiwassermeisterschaften in Münster im Hafenbecken statt. Auch dort konnte der SVG vordere Plätze für sich verbuchen. Niklas Frach, unser Freiwasserspezialist, konnte sich über 10 km die Silbermedaille und über 5 km die Bronzemedaille in hervorragenden Zeiten erkämpfen. Jana Schomann schwamm über die 5 km auf den 5. Platz und die Staffel mit Kira Seiler, Lenja Hessberger und Jazmin Döme erreichte einen guten 6. Platz.

Nun geht für die Leistungsmannschaften die Saison zu Ende. Alle gehen mit einer gruppeninternen Verabschiedung in eine wohlverdiente Sommerpause.

Nach dem Ende der Hessischen Meisterschaften haben wir noch einen kleinen internen Wettkampf für alle Schwimmer*innen ausgerichtet, die, aufgrund der Pandemievorschriften ewig zu Hause vor dem Bildschirm versucht haben, ihre Trainingsform aufrecht zu erhalten. All diejenigen, die uns die Treue gehalten haben, auch als sie nicht ins Wasser durften und das gefühlt ewig, weil sie noch so jung sind. Jeder konnte sich vier Strecken bis maximal 100 m aussuchen. Alle Lagen in verschiedenen Distanzen und auch Beine standen zur Auswahl. Alle hatten viel Freude bei ihren ersten Wettkampfversuchen. Anschließend konnten sie sich an der Kuchentheke stärken, während die Eltern fleißig beim Abbau der Wettkampfanlage geholfen haben.

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen und alle helfenden und unterstützenden Hände. Wir hoffen nach der Sommerpause auf einen „normalen“ Trainingsbetrieb mit allen Mannschaften.

Euer Team des Leistungsbereichs

Nachdem der Trainingsbetrieb seit Anfang Juni im Freibad bei perfekten Bedingungen wieder läuft (sehnsüchtig erwartet und stark frequentiert), gibt es auch wieder Triathlon Veranstaltung außerhalb des „Profisports“. Am letzten Wochenende fand der traditionelle Woogsprint Triathlon über die Sprint Distanz in Darmstadt statt. Bei gruseligem Wetter erreichte unsere Regionalliga Mannschaft im stark besetzten Feld einen 9. Rang. Parallel fand der Burgwald Triathlon in Nordhessen für unser 3. Hessenliga Team statt. Dort war das Wetter zwar auch nicht besser, aber unser Team konnte einen Platz im Mittelfeld behaupten. Der Wettkampf ging über zwei Formate, Super Short mit 300 m Schwimmen, 15 km Rad und 3 km Laufen, hier konnten Jenny Müller und Pascal Reußwig durch starke Leistungen das SVG Team in eine gute Ausgangsposition für das zweite Format bringen, das im Anschluss stattfand.

Beim Sprint über 600 m Schwimmen, 29 km Rad und 5 km Laufen konnten Tony Clare (6. Gesamtzeit im Starterfeld!) und Egmont Pietruschka die gute Position ausbauen.

Wir hoffen, dass doch noch einige Wettkämpfe im Jahr 2021 stattfinden, aber gerade kleine Triathlon Veranstaltungen und auch Laufwettkämpfe wurden leider fast alle abgesagt oder auf 2022 verschoben.

Heiko Lentze

Das Training der Wasserspringer*innen im Freibad Gelnhausen ist gut angelaufen und wird von den Aktiven, nach der Zwangspause durch die Coronapandemie, auch freudig wahrgenommen.

Leider werden in diesem Jahr keine Hessischen und Süddeutschen Meisterschaften stattfinden, daher liegt der Schwerpunkt der Trainingsarbeit derzeit darin, die Trainingsrückstände durch die Pandemie auszugleichen und wenn möglich schon die

Sprungserien, die in den Jugendjahrgängen im nächsten Jahr benötigt werden, aufzubauen.

Deshalb hat sich das Trainerteam der Wasserspringer*innen dazu entschlossen, in diesem Jahr keine Trainingspause in den Sommerferien einzulegen, um den Aktiven, die nicht im Urlaub sind, die Möglichkeit des Wassertrainings in den gesamten Ferien zu bieten.

Kerstin, Sabrina, Kimberly und Dieter 

0
SCHWIMMEN
0
WASSERSPRINGEN
0
TRIATHLON
0
MITGLIEDER

AKTUELLES

ALLE ARTIKEL ANZEIGEN
Nach oben