Diehl knackt Vereinsrekord

66. Ländervergleich

33 junge Schwimmer, Betreuer, Kampfrichter und auch viele Eltern brachen zum Wettkampf nach Crailsheim (Baden-Württemberg) auf. Insgesamt fünf Landesverbände folgten der Einladung des Süddeutschen Schwimmverbands und deren Schwimmwart Jakob Rakatukl, um im bereits 66.Jugendländervergleich die Krone im süddeutschen Raum der zehn bis zwölfjährigen Schwimmer auf Verbandsebene auszuschwimmen. Aus Sicht des SV Gelnhausen hat Maximilian Diehl, (Jahrgang 2008) die Nominierung fürs Team Hessen geschafft. Grundlage hierfür war die Bestenliste DSV Er ist die 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen in Bestzeit geschwommen und knackte zweimal den Vereinsrekord für beiden Disziplin.

 Gelnhäuser Neue Zeitung

2018-11-17T09:01:12+00:0017. November 2018|Schwimmen|