Schomann und Betz nominiert

Jugend-Länderkampf: Gelnhäuser Duo schwimmt für Hessen

Das ist eine ehrenvolle Auszeichnung: Jana Schomann und Lucio Betz vom Schwimmverein Gelnhausen sind aufgrund ihrer guten und konstanten Saisonleistungen in das hessische Aufgebot für den Jugend- Länderkampf Österreich-Bayern-Hessen berufen worden.

Dieser internationale Wettkampf, der in diesem Jahr am 8. und 9. Dezember als „Heimspiel“ in Rüsselsheim ausgetragen wird, kann auf eine über 20-jährige Tradition zurückblicken.

Premiere für Schomann

Startberechtigt sind bei den männlichen Jugendlichen die Jahrgänge 2002 und jünger und bei den weiblichen Aktiven die Jahrgänge 2003 und jünger.

Während für Jana Schomann (Jahrgang 2004), die über die anspruchsvolle Strecke 200 Meter Schmetterlingsschwimmen eingesetzt wird, dieser Länderkampf eine Premiere darstellt, war ihr Vereinspartner Lucio Betz (Jahrgang 2002) bereits 2017 in Klagenfurt in der hessischen Mannschaft. Der vielseitige Schwimmer wird im 50-Meter-Freistil- und im 100-Meter-Rücken-Wettbewerb sowie in der 4-x-100-Meter-Freistilstaffel an den Start gehen.

Gelnhausens Cheftrainerin Heike Heeger kann sich durch die Nominierung ihrer beiden SVG-Schützlinge für das Hessen-Team in ihrer Arbeit bestätigt und anerkannt fühlen.

Die SVG-Schwimmer Lucio Betz und Jana Schomann. FOTO: RE

 Gelnhäuser Neue Zeitung

2018-11-24T11:58:17+00:0024. November 2018|Schwimmen|